Buergenstock Resort Lake Lucerne

Pressetext

Textdownload

Die neue Brasserie Ritzcoffier im Bürgenstock Resort Lake Lucerne

Französische Klassiker mit Eleganz und exzellenten Aussichten

 

Nach einer längeren Pause ist es wieder so weit. Das Restaurant RitzCoffier im Bürgenstock Resort Lake Lucerne wird im April wiedereröffnet als Brasserie Ritzcoffier. Die einzigartige Kombination aus Belle Époque und Grande Cuisine in Traumlage über dem Vierwaldstättersee wird nun als Brasserie auf höchstem Niveau neu interpretiert. 

 

Es sind die exklusiven Momente im Leben, die man nur schwer erklären kann. Man muss sie erlebt haben. Die Brasserie Ritzcoffier residiert im Palace Hotel – ganz im Stil des Fin du Siècle gehalten und Teil des Bürgenstock Resorts Lake Lucerne - 400 Meter über dem Vierwaldstättersee mit einem atemberaubenden Panorama. Sie vereint erlesenen Geschmack mit gediegener Eleganz und dem wohltuenden Gefühl, weit weg von Alltagsnormalität zu sein. Die Brasserie bereichert mit der Wiedereröffnung im April das ohnehin schon anspruchsvolle kulinarische Angebot des Bürgenstock Resorts. Im Vergleich zum bisherigen Restaurant RitzCoffier geht es nun weg von großen Fine Dining Menüs hin zur Brasserie, in der mit besten Zutaten gekocht wird, verspricht Culinary Director Mike Wehrle. Unterstützt wird er durch einen hochkompetenten Neuzugang. Raphael Tuor, bislang Küchenchef in dem mit 16 GaultMillau Punkten ausgezeichneten Gasthof Krone Blatten bei Luzern, übernimmt zu Ostern diese Funktion in der Brasserie Ritzcoffier. Die Gäste können sich auf eine typisch französische Küche mit Klassikern von der Zwiebelsuppe, Bouillabaisse, über Moules & Frites und geschmorte Rinderbacken, bis hin zu süßen Verführungen wie Tarte Tatin oder Profiteroles freuen.

 

Auf den Spuren legendärer Hotelpioniere

Die Namensgebung „Ritzcoffier“ ist eine Hommage an den legendären Hotelpionier César Ritz, der im Wallis aufgewachsen eine einzigartige Karriere machte, bis zu zehn Luxushotels gleichzeitig führte und sich mit den Ritz Hotels in Paris, London und Madrid verewigte. Sein Küchenchef im ersten Hotel Ritz in Paris war Auguste Escoffier, der als Pionier der französischen Haute Cuisine Weltruhm erlangte. Eine Hotellegende wie das Bürgenstock Resort Lake Lucerne gewinnt seinen unvergleichlichen Ruf gerade von solchen Prätiosen wie der Brasserie Ritzcoffier. Hier verknüpfen sich bezaubernde Genussmomente, stilvolle Mußestunden und eindrucksvolle Begegnungen an einem der spektakulärsten Orte in der Schweiz – gepaart mit geliebten Traditionen, die mit viel Geschmack aktualisiert werden. Deshalb wird es auch in der Neuauflage den gefeierten Sonntagsbrunch geben und den Afternoon Tea im Salon 1903, der von Musikern des Luzerner Sinfonieorchesters begleitet wird. Für die Herbstmonate stehen die stimmungsvollen Opera Dinner mit Künstlern des Opernhaus Zürich auf dem Programm. Für Stammgäste im Bürgenstock Resort Lake Lucerne sind es lieb gewordene Highlights, wenn von Freitag- bis Sonntagabend die „Golden Hour“ zelebriert wird. Etwas Champagner mit Hors d'oevres, dazu die sanften Klänge des Pianisten, wenn sich die Sonne senkt und den See mit den umliegenden Bergen in ein lebendes Monumentalgemälde verwandelt. 

 

3.166 Zeichen