Titelbild-gross

Pressetext

Textdownload

Golfurlaub im G`sund & Natur Hotel Die Wasnerin: 

Die schönsten Greens direkt vor der Hoteltür

 

Ein Golfplatz als direkter Nachbar ist eine feine Sache. Vor allem dann, wenn das G’sund und Natur Hotel Die Wasnerin mit seinen stilvollen Zimmern und Suiten, dem exzellenten Wellnessangebot und der gesunden regionalen Küche die Basis in der Bilderbuchlandschaft des Ausseerlandes ist. Hier kann man das Golfen mit anregenden und genussvollen Aktivitäten bis hin zum Yoga für Golfer und Golferinnen kombinieren. 

 

Für die Gäste der Wasnerin ist die bezaubernde Lage mit dem 360 Grad Panorama immer wieder eine der herausragenden Eigenschaften. Die Position auf dem grünen Hochplateau mitten im Ausseerland hat aber noch ganz andere Vorzüge. Zu Füßen des G’sund & Natur Hotel Die Wasnerin breitet sich der 9-Loch Golfplatz Ausseerland aus. Keine Frage, das Auge golft hier mit. Eine der schönsten Anlagen im Land, das sagen auch Experten. Das Platzdesign spielt gekonnt mit den natürlichen Gegebenheiten der sanften Hügel des Hochplateaus. Bewusst wurde bei der Gestaltung darauf verzichtet, massive Eingriffe in die Landschaft vorzunehmen. Vielmehr wurden mehr als 6.000m2 Blühwiesen für Bienen und Nützlinge angelegt, zudem wird zur Pflege der Anlage das Regenwasser genutzt. Die Fairways und Greens - teils durch Bunker, geschickt platzierte Wasserhindernisse und natürliche Biotope geschützt - vermitteln selbst Einsteigern Spielfreude und fordern erfahrene Golfer zu strategischen Entscheidungen. Mit dezentem Abstand, aber mit monumentaler Präsenz, bilden der Loser und das Tote Gebirge im Osten und der Dachstein mit seinen glitzernden Gletscherfeldern im Westen eine atemberaubende Kulisse. Zum Üben stehen die Driving Range mit ihren 20 Abschlagplätzen, Putting Green, Chipping Green und ein Übungsbunker bereit. 

 

Golf & Genusstage auf Ausseer Art 

Die Kombination aus dem Hotel Die Wasnerin mit dem direkt benachbarten Golfplatz GC Ausseerland schafft eine besondere Urlaubsatmosphäre für sportliche wie gesunde und genussreiche Tage. Ein ansprechendes Zuhause auf Zeit im Mittelpunkt, das mit einem geschmackvollen Interior-Design in seinen Zimmern und Themensuiten wie dem Glamping Loft, der nostalgischen Seinerzeit Suite, der Auszeit Suite, der Nature Suite oder der Offline Suite viel Stil und Sinnlichkeit ausstrahlt. Dazu das gepflegte Nichtstun, das „Auszeitln“, welches sich ganz flexibel mit Aktivitäten in der Natur vom Waldbaden und Wandern, über Radtouren, bis zu Aerial Yoga gestalten lässt. Und nicht zu vergessen: Der Wellnessbereich Nabel.Das Spa mit seinen Pools und Saunen, Massagen und Kosmetikanwendungen, mit lauschigen Orten drinnen und draußen zum Entspannen. All das gehört zu den Spezialitäten, mit denen man sich bei der Wasnerin verwöhnen lassen kann. Warum also nicht auch den Golf-Urlaub mit diesem anregenden Programm kombinieren! Nach einem stärkenden Vitalfrühstück, welches in der Wasnerin von 7 Uhr morgens bis 12 Uhr mittags auch gerne mehrfach besucht werden kann, vormittags 9-Loch auf dem Golfplatz spielen, danach ein Ausflug in die herrliche Naturlandschaft zum Biken, Wandern oder Baden an einem der kristallklaren Seen und anschließend Mußestunden im Spa, bevor das Abendmenü aus der regionalen und erfrischend vielseitigen Küche der Wasnerin lockt. Eine verführerische Alternative wäre noch die Salonerie Das James – das Restaurant direkt am GC Ausseerland für ein Haubenmenü oder einen stilvollen Sundowner. So können Genusstage für Golfliebhaber in der Wasnerin aussehen – übrigens auch mit Hundebegleitung, denn diese sind sowohl im Hotel, als auch auf dem Golfplatz nach Voranmeldung gerne gesehene Gäste.

 

Einen Namen über die Grenzen der Steiermark hinaus hat sich Die Wasnerin auch als Hideaway für Buchliebhaber und als Heimatort von renommierten Literaturveranstaltungen gemacht. Auch das ein faszinierender und anregender Kontrast zum Golf.

 

Yoga for Golfers für den perfekten Abschlag

Die Wasnerin wäre nicht Die Wasnerin, wenn es nicht auch in Sachen Yoga ein ganz spezielles Golf-Angebot geben würde, ist das Hotel doch seit Jahren für seine außergewöhnliche Yoga-Kompetenz bekannt. Yoga for Golfers wurde von Yogaexperten und Bewegungstherapeuten erarbeitet und beschäftigt sich mit den beanspruchten Muskel- und Gelenkpartien der Golfer, schafft die Voraussetzungen dafür, dass Schläge besser und harmonischer werden. Dafür kann man zwischen Gruppen-Workshops oder besonders effizienten Einzeltrainingsstunden wählen. Eine Einheit kostet 19,00 Euro oder man bucht direkt den attraktiven 5er Block für 75,00 Euro. 

 

Maßgeschneiderte Golfangebote

Gäste der Wasnerin golfen mit 20% Ermäßigung auf Greenfee und Driving Range, ebenso gibt es 10% Ermäßigung auf das Leihmaterial für all jene, die spontan während ihres Wasnerin-Aufenthaltes abschlagen möchten. Für Golf-Neulinge unter den Hausgästen gibt es zwei Mal wöchentlich für 59,00 Euro Schnupperstunden, die im Anschluss mit einem 3-Gang-Menü im Haubenlokal Das James ausklingen – schmackhafter kann der Einstieg in den Golfsport kaum sein!

Wer noch tiefer einsteigen möchte, bucht für den Urlaub den Platzreifekurs bei PGA Head Pro Gavin Long mit, welcher individuell und je nach Belieben zeitlich flexibel gestaltet werden kann, so dass Spaß und Erfolg hier garantiert sind. Golfer, die mehrere Plätze entdecken wollen, erhalten in Kombination mit dem GC Ausseerland bei den Partnerclubs Pichlarn und Bad Ischl Vorteilspreise.

 

Das Angebot „Golf.An“ kostet pro Person ab 540,00 Euro und beinhaltet drei Übernachtungen im kuscheligen Wohlfühl-Zimmer, drei Tages-Greenfees für den Golfplatz Ausseerland, Nutzung der Driving Range, ausgedehntes Frühstück sowie mehrgängiges Abendmenü und Spa Late-Check-Out am Abreisetag bis 18 Uhr.
Weitere Informationen unter www.diewasnerin.at

 

 

5.778 Zeichen