hotelansicht_sommer (1)

Pressetext

Pressetext

Download

Mehr Fahrspaß und aussichtsreiche Urlaubserlebnisse im Allgäu
Das Sonnenalp Resort und die BMW Group machen es möglich 

 

Es sind oft die kleinen, spontanen Aktionen, die den Urlaub reizvoll machen und besondere Erinnerungen hinterlassen. Dafür gibt es die Kooperation des Sonnenalp Resorts mit der BMW Group. Nun können die Gäste im Sonnenalp Resort mit einem Luxuscabrio oder einem SUV von BMW kostenfrei Probe fahren und die schönsten Strecken um die Allgäuer Berglandschaft und den Bodensee erkunden.

 

Die Voraussetzungen sind ideal. Und die Lage ist für herrliche Exkursionen wie geschaffen: Ein kurzer Ausflug mit einem vollelektrischen BMW i3 Richtung Oberstdorf und Kleinwalsertal. Eine exklusive Cabriotour Richtung Oberjoch und Tannheimer Tal. Oder eine souveräne Ausfahrt mit einem BMW X5 oder X7 vorbei am Alpsee und über Oberstaufen Richtung Bodensee. Und während der MINI Days im August wird jede Kurve in den Allgäuer Bergen mit den vollelektrischen Fahrzeugen von MINI und BMW zum puren Vergnügen.

 

Dank der Kooperation des Sonnenalp Resorts mit der BMW Group stehen den Gästen ab sofort mehrere aktuelle Modelle von BMW für Probefahrten und den Shuttleservice zur Verfügung. Das sind exklusive Mobilitätsangebote für die Gäste des familiengeführten 5-Sterne-Luxusresorts mit über 100 Jahren Tradition und mit zahlreichen Traumstraßen vor der Hoteltür. Eine perfekte Synergie, die vor allem den Urlaubern im Sonnenalp Resort zugutekommt. Zur Wahl stehen nicht nur verschiedene Modelle für den täglichen Einsatz, es wird auch Sonderaktionen, wie die MINI Days vom 14. bis zum 28. August, geben, die ganz der Elektromobilität gewidmet sind. Neben vier vollelektrischen MINIs kann man zudem zwei weitere Elektro-Modelle von BMW in der Zeit von 11 bis 17 Uhr Probe fahren und erleben, wie viel Spaß es macht, wenn man mit dem leisen und doch kraftvollen Elektroantrieb unterwegs ist und dabei die Vögel zwitschern hören kann.

 

Die Kooperation sieht die gemeinsame Umsetzung von Marketingaktivitäten vor, etwa bei Veranstaltungen im und rund um das Resort. Die Gäste werden über die digitale Gästemappe, Social Media, den Newsletter, die Tagespost und das Sonnenalp-Magazin „Aktuell“ über die neuen Angebote informiert. Signage-Monitore und dezente Aufsteller am Concierge enthalten ebenfalls nützliche Hinweise auf die Kooperation mit BMW. Michael Fäßler, Inhaber des Sonnenalp Resorts, ist begeistert, dass eine Kooperation in die Wege geleitet werden konnte, in der viel Potential steckt: „Im Gespräch sind weitere gemeinsame Vorhaben, wie beispielsweise umfassende Übernachtungs-Pakete, bei denen die BMW-Modelle zur exklusiven Nutzung während des gesamten Aufenthaltes zur Verfügung stehen sollen.“

 

Sowohl für die BMW Group als auch für das Sonnenalp Resort ist die Kooperation sehr naheliegend, sprechen sie doch beide anspruchsvolle und stilbewusste Zielgruppen an. Das Sonnenalp Resort mit seinen 218 Zimmern und Suiten ist ein international renommiertes Ganzjahresziel für Menschen, die sich im Urlaub Genuss und Wellness, Freizeitaktivitäten und Naturerlebnisse auf höchstem Niveau gönnen wollen. Dank der drei eigenen Golfplätze mit Panoramablick gilt das Sonnenalp Resort auch als Paradies für Golfer. Der generationenübergreifende Familienurlaub ist ein intensiv gelebter Schwerpunkt, für den ein außergewöhnlich abwechslungsreiches Angebot zur Wahl steht. Tennis-, Wasserski- und Wakeboard-Camps, Reitstunden, SUP-Yoga und Golfkurse sind nur einige Beispiele stellvertretend für die Vielfalt an attraktiven Freizeitmöglichkeiten. Reichlich Platz für erholsame und inspirierende Stunden bietet die 20.000 m² umfassende Wellness-Welt mit exklusiven Bodytherapie- und Kosmetikangeboten, separater Kinderwasserwelt und großem Wellness-Park inklusive Natur-Spa sowie unterschiedlichen Saunen.

 

3.802 Zeichen