Natur+©+Sonnenalp+Resort+(1)

Pressetext

Pressetexte

Download

Die Sonnenalp im Allgäu bietet Wunderwelt statt Technikfalle

Endlich Ferien: Über 70 Aktivitäten und Abenteuer warten auf Euch!

 

Edutainment im Allgäuer Fünf-Sterne-Resort Sonnenalp heißt nicht nur viel Spaß und Abwechslung für den Nachwuchs. Familie Fäßler lebt seit vielen Jahren mit großem Engagement ein besonderes Kinder- und Jugendprogramm mit Anspruch, das auch Eltern nicht grundsätzlich ausschließt.

 

„Wir wollen den Kindern und Jugendlichen zeigen, dass das Echte und Selbsterlebte viel schöner ist und sich besser anfühlt: Draußen in der Natur eigene Grenzen überwinden, Neues entdecken, Gutes tun und vor allem Spaß haben.“ Anna-Maria und Michael Fäßler sind nicht nur leidenschaftliche Hoteliers, die das Haus in vierter Generation führen, sondern zudem Eltern zweier Kinder, denen es eine Herzensangelegenheit ist zu zeigen, dass es mehr gibt als digitale Welten, in die man leicht versinken kann. Nach Lockdown und Homeschooling am PC mehr noch als ohnehin. Ihre Antwort: Wunderwelt statt Technikfalle.

 

Auch Lernen kann Spaß machen

Dafür steht das Edutainment, das neben Klassikern wie Schwimmen lernen, Familienyoga oder Cocktails mixen auch so coole Angebote wie Kunstateliers, Theaterworkshops oder Hip-Hop- und Breakdance-Kurse auf dem Plan hat, für die echte Profis ins Haus kommen. Auf der Sonnenalp kann man Wakeboarden, Schnuppertauchen und Meerjungfrauenschwimmen, Stunden im Reiterhof verbringen oder mit der Weltretterbande rund um den Eisbären Polli und seine Freunde interaktiv Tipps und Tricks erlernen, um die Natur vor der Plastikverschmutzung zu schützen.

 

Viele dieser Programmpunkte sind gerade für Kinder geeignet, die dem klassischen Betreuungsalter entwachsen sind. Vor allem Teenager, die zwar noch gern mit den Eltern verreisen aber nicht zwingend den ganzen Tag gemeinsam verbringen möchten. Während der Ferienzeit gibt es mehr als 70 organisierte Aktivitäten mit gut ausgebildeten und engagierten Betreuern und Sporttrainern. Dazu ein beeindruckendes Angebot außerhalb der Ferien sowie zahlreiche individuelle Möglichkeiten wie Tennishalle, Badelandschaft oder die Indoor-Saunawelt mit einem für Familien reservierten Bereich. Im Sport- und Eventzentrum stehen bei widriger Witterung unkompliziert Alternativen wie Tennis, Bouldern, Kicken oder Bogenschießen zur Verfügung. Die Vielfalt macht die Sonnenalp zu einem lebendigen, familiären Haus für alle Generationen.

 

Die Natur im Urlaub entdecken

Beim Alpranger-Programm geht es um die Natur und darum, ganz ohne erhobenen Zeigefinger die Sinne für deren Schönheit und Kreisläufe zu schärfen. Kräuterlimonade zubereiten, Pferde striegeln, den Imker und seine Bienen besuchen, Feuer machen, Brot backen wie in der Steinzeit und nachts mal das bequeme Hotelbett gegen einen Schlafplatz in der Hütte tauschen.

 

Im Winter wird das Areal neben der Sporthalle zur Übungswiese für Skizwerge, Loipen beginnen direkt vor der Haustür und das Angebot von Pistenvergnügen bis zu Freerideabenteuern ist groß. Deutschlands größte Hotelskischule mit 70 geprüften Skilehrern und Skilehrerinnen bietet Kurse für alle Alters- und Leistungsklassen.

 

Eingebunden ist immer auch die Umgebung der Sonnenalp, die nicht nur reizvoll auf einem ruhigen aber schnell erreichbaren Hochplateau liegt. Die Region ist mehr als aktiv und dynamisch und wird das ganze Jahr über ins Hotelprogramm integriert, das sich klar von einem Animationsclub abhebt und Erlebnisse in familiärer Atmosphäre offeriert; viele davon für die ganze Familie.

 

Das Sonnenalp-Ferienprogramm 2022 bietet auf 65 prall gefüllten Seiten einen Vorgeschmack auf Ferien mit Erlebnis- und Lernfaktor. Was es nicht gibt: Langeweile! Dir Broschüre steht auch im Internet zum Download zur Verfügung www.sonnenalp.de/ferienprogramm 

3.740 Zeichen