hotelansicht_sommer (1)

Pressetext

Download

PCR-Testgerät, Teststation & Impftermine
Das Sonnenalp Resort im Allgäu investiert in noch mehr Sicherheit und Planbarkeit

Vorreiterrolle seit Beginn der Pandemie: Bereits im Sommer 2020 wurden neben einem umfangreichen Hygienekonzept auch die ersten Antigentests im gesamten Sonnenalp Resort durchgeführt – bei Gästen wie auch bei den Mitarbeitern. Noch während des zweiten Lockdowns im Frühjahr 2021 wurde ein Covid-Testzentrum in Kooperation mit dem Gesundheitsamt Oberallgäu in Betrieb genommen. Die Testlounge wird vom Sonnenalp-Medical-Team betrieben und steht unter der medizinischen Leitung des Hotelarztes Dr. Christian Brosche. Bis dato wurden über 10.000 Antigentests in der Sonnenalp durchgeführt. 

 

Das Testangebot wird jetzt durch die Anschaffung eines eigenen PCR-Testgeräts noch erweitert und ergänzt. Die Ergebnisse liegen somit garantiert noch am gleichen Tag vor, was wiederum auch mehr unternehmerische Planungssicherheit im Hinblick auf die anstehenden Wintermonate ermöglicht. „Wir möchten unseren Gästen und Mitarbeitern den höchsten Sicherheitsstandard in der Pandemiezeit bieten“, erläutert Dr. Anna-Maria Fäßler die Investition des Luxusresorts. Der Schritt zur Anschaffung eines PCR-Testgerätes ist in enger Abstimmung mit dem Landratsamt geschehen. „Durch unser PCR-Testgerät sind wir viel flexibler, können Infektionsketten schnell unterbrechen und im Fall eines positiven Ergebnisses entsprechende Maßnahmen einleiten“, betont Inhaberin Fäßler weiter.

 

Ergänzend zum Testangebot wurden seit dem Frühjahr erfolgreiche Impfaktionen mit allen zugelassenen Impfstoffen in Zusammenarbeit mit drei Ärzten für alle über 500 Mitarbeiter der Sonnenalp vor Ort organisiert und durchgeführt. Derzeit sind über 85 Prozent des Teams geimpft oder genesen.

1.766 Zeichen